Mobotix Video Systeme

zertifizierter Mobotix Partner

Die SiuS GmbH ist zertifizierter Mobotix Partner und ihr Ansprechpartner wenn es um Video-Überwachungstechnik und Videosprechanlagen geht. In einer Vielzahl von Zertifizierungskursen und durch das notwendige Knowhow haben wir uns für diesen Standard qualifiziert.

Einsatzgebiete

Von der einfachen Überwachungskamera bis hin zur Prozessüberwachung mit Thermalkameras, mit den Geräten von Mobotix finden wir für jede Anwendung die passende Lösung.

 

Auch individuell gefertigte Videotürstationen sind nach Kundenvorgabe und grenzenloser Kreativität möglich.

Mobotix Kamera Systeme

Der innovative IP-Kamera-Hersteller aus Deutschland.

Neben einem professionellen VMS und der Videoanalyse gilt MOBOTIX bereits seit dem Jahr 2000 als innovativer Hersteller von intelligenten und autonomen IP-Kameras. Um Gegenlichtsituationen zu meistern und die Langzeit-Zuverlässigleit zu verbessern, wurde von Anfang an auf eine CMOS-Sensortechnologie ohne mechanisch bewegliche Teile gesetzt. Die Kamera betreibt als eigenständiges System die automatische Ereigniserkennung, Alarmierung, Videoanalyse, direkte NAS-Ringspeicher- Aufzeichnung und andere Funktionen zur Fernverwaltung. In allen Kameras ist Gegensprechen mit VoIP-Benachrichtigung und Telefonanbindung über den SIP-Standard integriert. MOBOTIX Kameras wurden von Beginn an wetterfest mit Schutzklasse IP66 nach einem der höchsten Qualitätsstandards produziert. 2015 wurde für die flexible Decken- und Wandmontage eine neue, wettbewerbsfähige 6 Megapixel Indoor-Familie eingeführt. Der Hauptsitz der MOBOTIX AG befindet sich ca. 90 km südwestlich vom Flughafen Frankfurt/Rhein-Main nahe der Autobahn A63.

 

 

Dezentrale Architektur reduziert Systemkosten

Seit 2000 sind MOBOTIX IP-Kameras aufgrund der „Dezentralen Architektur“ für ihre hohe Videoqualität und den geringen Bandbreitenbedarf bekannt. Die Kameras bieten integrierte Videoanalyse, Ereignisdetektion und verwalten den eigenen Video- Ringspeicher auf dem NAS oder Server selbstständig. Dadurch wird die Auslastung der VMS-Workstation und der Netzwerkinfrastruktur drastisch reduziert. Netzwerkschwankungen oder längere Unterbrechungen werden durch den eingebauten Video-Ringspeicher (SD-Karte) überbrückt. Aus diesem Grund sind MOBOTIX Videosysteme höchst zuverlässig und benötigen weniger Server, weniger Workstations und eine reduzierte Infrastruktur im Vergleich zu anderen Herstellern. Dies hat geringste Systemkosten mit einem minimalen Leistungsverbrauch und günstigeren Energiekosten zur Folge. Datensicherheit und Privatsphäre werden durch das verschlüsselte Aufnehmen der Kamera sichergestellt.

Die dezentrale Architektur ist die perfekte Lösung für die Cloud

MOBOTIX IP-Kameras waren von Beginn an in der Lage die Video-Bandbreite durch Skalierung der Auflösung und Bildrate zu reduzieren und sind deshalb ideal für den Fernzugriff und Cloud-basierte Anwendungen. Aufgrund der virtuellen PTZ-Funktionalität in der Kamera sind Details im Bild trotzdem sichtbar. Die Kamera speichert hochauflösendes Video „on board“ und liefert je nach Bedarf sowohl Livebilder über niedrige Bandbreiten als auch Playback über schmalbandige Netze. Zusätzlich können MOBOTIX Kameras einen ereignisbasierten Video-Ringspeicher über das Netzwerk oder Internet verwalten. Sowohl der Live- als auch der aufgezeichnete Video-Kanal ist optimal abgesichert, da die Videoverschlüsselung bereits in der Kamera stattfindet.

Ausführliche Dokumente

Perimeterschutz und Prävention hier klicken

Transportwesen und Mobilität hier klicken

Industrie und kritische Infrastrukturen hier klicken

Einzelhandel hier klicken

© SiuS GmbH