Beschattung

Das Gewerk Beschatten und Lüften ist sehr umfangreich

Ob Rollo, Jalousie, Markiese oder auch Lüftungsklappen und Dachkuppeln. Mit den passenden KNX-Aktoren und-Antrieben ist es möglich alle Beschattungs-und Lüftungseinrichtungen in das System einzubinden.

Sei es um eine zusätzliche Aufheizung zu verhindern oder um Holzparkett, Teppiche oder teure Möbelgegenstände vor dem Ausbleichen zu schützen. Viel häufiger als im privaten Wohnbau findet heute schon die automatische Beschattungssteuerung im Zweckbau ihren Einsatz. Die Gebäudeautomation unterstützt im Rahmen der Arbeitsstättenverordnung die Anforderungen an ein angenehmes Arbeitsklima für die Beschäftigten. Die automatische tageslichtabhängige Beschattungssteuerung ist hier ein wichtiger Bestandteil. Sie wirkt im Zusammenspiel mit der Innenhelligkeitsregelung der Leuchten. Auch klimatechnische und nicht zuletzt kostensenkende Aspekte spielen in Zweckbauten offenbar eine größere Rolle als im Wohnbau; denn dort bewahrt die Beschattungssteuerung bei modernen Gebäuden mit Glasfassaden davor, dass die Büroräume zu sehr aufgeheizt werden und die Kosten für die Klimaanlage ins grenzenlose steigen.

Beispiel einer Jalousiesteuerung

Die Jalousien werden mit einer intelligenten Beschattungsautomatik bei genügend Sonneneinstrahlung auf Position gefahren und die Lamellen folgen dem Sonnenstand, so dass keine direkte Sonnenstrahlung in den Raum kommt aber dennoch genügend Tageslicht in den Raum gelangt. Dabei Übernimmt meist eine Wetterstation die genaue Berechnung von Sonnenstand, Azimut und Elevation. Sollte während der Beschattung eine manuelle Bedienung notwendig sein, ist dies jederzeit möglich. Mit einem Präsenzmelder kann auch noch unterschieden werden, ob sich gerade jemand im Raum befindet, so kann z.B. im Sommer die Jalousie komplett geschlossen werden, so lange sich keiner im Raum befindet. Dadurch wird ein zusätzliches Aufheizen vermieden. Im Winter kann bei leerstehenden Räumen die Jalousie komplett geöffnet werden um die zusätzliche Wärmeenergie perfekt nutzen zu können.

© SiuS GmbH